Unser Konzept

Unser ganzheitliches Förderkonzept basiert auf einem individuell auf Ihr Kind zugeschnittenen Förderplan. In der jeweiligen Einzeltherapie (1x wöchentlich für ca. 50-55 Minuten) kommen dabei u.a. folgende Fördermethoden zum Einsatz: Entspannungsverfahren, Konzentrations- und Bewegungsübungen, verhaltens-, spiel- und familientherapeutische Elemente, Lese- und Rechtschreibtrainingsprogramme. Die Stärkung des Selbstwertes steht dabei vor allem in den ersten Sitzungen im Vordergrund.

 

Wir legen Wert auf eine angenehme Lernatmosphäre, methodische Wechsel und Lernen mit allen Sinnen. Aufgrund langjähriger Erfahrungen in den Bereichen Lerntherapie und Familienberatung wissen wir, dass das lernschwache Kind immer in Zusammenhang mit seinem direkten Bezugsgruppen (Familie, Freunde, Schule) gesehen und gefördert werden sollte. Der Kontakt zu Lehrern, Ärzten, Therapeuten und allen, die mit Ihrem Kind umgehen, ist für uns Bestandteil einer optimalen Förderung.